Das Zeugnis im freien Lernort Naturns

 

Das Projekt „FREIES LERNEN“ nahm seinen Anfang bereits im August 2020 und ist nach wie vor bestrebt Orte und Räume zu schaffen, wo die Kinder und ihr Leuchten im Mittelpunkt stehen. Freies Lernen unterstützt und fördert die natürlichen Zyklen des KINDSEIN und öffnet eine Umgebung für natürliches und lebensnahes Lernen. Begleiter und Kinder können in Symbiose interagieren und gemeinsam wachsen.

 

Die Erwachsenen (Eltern, Begleiter, freie Mitarbeiter, Verwandte, Ältere aus der Dorfgemeinschaft. . .) werden in jeder Hinsicht mit integriert und können somit einen wertvollen Beitrag für die Entwicklung der Kinder leisten. Beispielsweise durch Weitergabe von generationsübergreifender alter Handwerkkunst (drechseln, korbflechten, sticken und stricken, nähen, weben, schnitzen, töpfern . . .)

 

Das natürliche Verlangen nach Lernen und Entdecken bleibt bewahrt indem die Pädagogen sich auf gleicher, gefühlvoller Ebene bewegen und sich aus ihrer diktierenden Haltung zurückziehen und so Ihre Erfahrungen in ACHTSAMKEIT weitergeben. Sie haben vorwiegend eine Vorbildfunktion und vermitteln Werte wie Ehrlichkeit, NÄCHSTENLIEBE, Verantwortungsgefühl, Bewusstheit, Respekt, Freiheit und Menschlichkeit.

 

 

 

💜 FREIHEIT FÄNGT IM HERZEN AN 💜

 

 

 

“FREIES LERNEN” betrachtet den Menschen als GANZHEITLICHES WESEN, was heißt, dass ein wesentlicher Teil unseres Leitfadens die geistigen / seelischen Aspekte und deren Entfaltung beinhaltet. Der sanfte Entwicklungsprozess von Körper, Geist und SEELE wird nachhaltig behütet und durch liebevolle Unterstützung werden neue Nuancen des Kinderbewusstseins freigelegt und geschützt.

 

 

 



Wie wird in der freien Lernmethode gelernt?

 

Bei uns werden THEMEN wie beispielsweise Selbstversorgung, Musik, bewusste Ernährung, Selbstvertrauen, Sprachen, Kommunikation fächerübergreifend behandelt und herz- und intuitionsbasierend dem SEELENPLAN des Kindes angepasst. 

 

In altersgemischten Gruppen lernen wir lebensnah von Natur / Tier was ganzheitliches und bewusstes Kindsein bedeutet (lernen durch Tun). Unser auf Werte gegründeter Lehrplan beinhaltet Kurse wie:

 

Wie funktionieren Körper, Geist und Seele

 

Ethische Ökonomie

 

Freudvoller Ausdruck von Sexualität

 

Friedliche Konfliktlösung

 

Persönlichkeit und Selbstschöpfung

 

Wissenschaft und Spiritualität

 

Verständnis von Macht

 

Das eigene Selbst feiern und andere wertschätzen

 

Sichtbarkeit und Transparenz

 

Elemente liebender Beziehungen

 

Fairness und Toleranz

 

Unterschiede & Gleichheiten

 

Kreatives Bewusstsein und Geisteskraft

 

 

Die Liebe ist alles was es gibt

Huam Kemmen

 

 

 

Wir lehren, dass die LIEBE alles ist, was es gibt und betrachten den Menschen als spirituelles, menschliches Wesen und nicht als ein menschliches Tun.

 

Bei uns wird Geschichte nicht den Ansichten der Stärksten und Mächtigsten gemäß verbogen, es werden die Fehler der Vergangenheit offen eingestanden und neue WEGE / CHANCEN gesucht und erläutert.

 

Daten der Vergangenheit bilden bei uns nicht die Grundlage für die gegenwärtige Wahrheit, sie stellen lediglich die Basis zur Verfügung für neue Fragen.

 

 

Bei uns werden kritisches Denken, Möglichkeiten der Problemlösung und dem Leben dienliche Kenntnisse / FÄHIGKEITEN gelehrt, statt Fakten einfach auswendig zu lernen. Bei uns wird nichts nur aufgrund des äußeren Scheins akzeptiert.




Bei uns wird offen über Sexualität gesprochen und diskutiert. Sie wird auf freudvolle Weise erklärt.

 

🤎

 

Möget ihr euch geliebt und getragen fühlen,

gestärkt und voller Zuversicht,

vom Universum umsorgt

und geliebt,

mit allem verbunden

in LIEBE und FREUDE.

 

 

🤎

 

Der eigene, selbst bestimmte Antrieb der Kinder wird durch individuelle, bedürfnisorientierte Inhalte und Methoden bewahrt. Somit kann jeder (Kinder, Eltern, Pädagogen. . .) in diesem KREISLAUF seine Talente und Fähigkeiten entdecken, leben und ausbauen.

 

Das Lernen fundiert schlussendlich auf Wettbewerbs- und konkurrenzfreies MITEINANDER ohne Druck, Prüfungen oder Benotungen. Der Entwicklungsstand jedes einzelnen wird von den Pädagogen auf sanfte Weise ermittelt und dahingehend weiter verfahren.

 

Unser Lehrplan ergründet sich auf Lebensprinzipien – WERTE die sich wie ein seidener Faden durch sämtliche Bereiche zieht und somit zu den Wurzeln der menschlichen / kindlichen Erfahrungen wird.

 

Eine vorrangige Rolle und sehr wichtige Aufgabe in der Vermittlung von diesen Werten haben hierbei weiterhin die ELTERN. Bei ihnen und der familiären Umgebung liegt es diese Prinzipien zu erforschen, zu lernen wie man sie nützt, sie anwendet und funktionalisiert- sehr wichtig auch wie man sie in Frage stellt.

 

Somit gilt es von Anfang an die Kinder als Geistwesen anzusehen mit all ihrer Unbegrenztheit und sie mit Sanftheit, Güte und Achtsamkeit in diese Welt einzuführen. Das URVERTRAUEN als Fundament fürs spätere Leben soll geschaffen und bewahrt werden.

 

Deshalb soll mit Bedacht geachtet werden was in den Gedächtnisspeicher der Kinder gelangt, denn sie merken sich alles was sie sehen und erleben. BILDER DER LIEBE anstatt Bilder der Angst.

 

 

Das Erkennen des eigenen Selbst mit all seinen wunderbaren Möglichkeiten, die in jeden einzelnen schlummern ist der größte Schatz den wir haben. Das Projekt „FREIES LERNEN“ ist der geschützte RAUM wo genau diese Aspekte Platz haben können und sollen.

 

 

Wir erschaffen zusammen die großartigste Vision aller großartigen Visionen, die wir jemals von uns hatten.

Huam Kemmen

 

 

 


Auszug aus dem Projekt „Freies Lernen“

huam kemmen




4 Gedanken zu „⨀ Freies Lernen ⨀

  1. Sylvia Paganello

    Guten Tag
    Ich heiße Sylvia und bin 58 Jahre jung und habe eine Kindergroßtagespflege , ich betreue 9 Kinder im Alter von 1-3 Jahren !
    Ich selber habe 3 erwachsene Kinder und bin schon 3 mal Oma !ich konnte nun schon circa 30 Jahre Erfahrungen mit Kindern sammeln !
    Das was ich hier gerade gelesen habe ist ein Traum , seit Jahren wünsche ich mir für meine Enkel und alle Kinder ein so wundervollesvolles neues Lernsystem !
    Das Schulsystem ist so gruselig und in jeder Hinsicht unförderlich für die Kinder !
    Ich freue mich riesig das nun endlich das Neue beginnen kann !
    Ich möchte gerne mit euch in Kontakt bleiben , ich würde sehr gerne aus dem jetzigen System assteigen und mich in diese neue Art der Kinderbetreuung Kinderbegleitung investieren!
    Ganz liebe Grüße an euch grossartigen Menschen

    • Ausserer Daniel Mathias Autor des Beitrags

      Liebe Sylvia,

      dankeschön für dein warmen, wertschätzenden Worte. Wir haben uns sehr gefreut. Gerne kanns du mit uns in Kontakt bleiben. Wir wissen du bist auch ein großartiger Mensch und zusammen erschaffen wir eine neue, liebender, lichte Welt. Jetzt ist und kommt die Zeit dafür.
      Danke für dein Sein Sylvia.

  2. Maria

    Wunderschön 🙏 so stelle ich mir das auch vor. Mein Sohn ist in der 2 Klasse und ich muss echt den Kopf schütteln ( gerade jetzt im Home scooling ) was die alles von so kleinen Verlangen.

    Ich wäre dabei und würde das ich gern unterstützen. Hab das an vielen Leuten weitergeleitet schon mal 👍

    • Ausserer Daniel Mathias Autor des Beitrags

      Liebe Maria,

      dankeschön für deine Wertschätzung für unsere Arbeit und deine Unterstützung.🙏
      Ja, wir konnten das schon nie mit anschauen, auch vor dem Theaterstück Corona. Wir bekommen in überhaupt keiner Form Unterstützung von der Öffentlichen Hand, nicht von der Gemeinde/Land oder sonst einer Einrichtung. All unser Wirken wird von mir und meiner Frau getragen auch teils mit unseren privaten, finanziellen Mittel- zusammen mit den Eltern der Kinder, wobei einige dieser auch momentan leider ohne Arbeit sind.
      Wir hatten in letzter Zeit auch immer wieder den Gedanken in irgendeiner Weise einen Spendenaufruf zu machen, weil wir nicht wissen wie lange wir alles in dieser Form noch tragen können, irgendwann stoßen wir auch an unsere Grenzen.
      Wir bekommen viel Zuspruch und Wertschätzung was uns auch sehr viel gibt, jedoch die finanzielle Unterstützung bleibt großteils aus.

      Wir behalten weiterhin Haltung und tragen das Licht nach Außen, für uns und die Kinder.

      Maria, wir wünschen dir nur das besten und noch einen wunderschönen Abend dir.

Schreibe einen Kommentar